Gesundheitslinks

Allergien

Diabetes

Was ist Diabetes mellitus?
Der vollständige Name für Diabetes ist "Diabetes mellitus". Die Worte "Diabetes" und "mellitus" beziehen sich auf die beiden Hauptsymptome des Diabetes. "Diabetes" kommt aus dem Griechischen und heißt übersetzt "Durchfluss", "mellitus" ist lateinischen Ursprungs und bedeutet "honigsüß". Beides bezieht sich auf den Urin, der süß schmeckt und reichlich fließt (honigsüßer Durchfluss).

Diabetes mellitus ist eine chronische Stoffwechselerkrankung (Störung des Zuckerstoffwechsels). Chronisch heißt, dass der Diabetes ein lebenslanger Begleiter sein wird, der - mehr oder weniger spürbar - jeden Tag gegenwärtig ist, vor dem Sie sich aber nicht fürchten müssen.

Ernährung

Frauengesundheit

Mutter & Kind

Patientenverfuegung

"Bei einer Patientenverfügung handelt es sich zivilrechtlich um eine vorsorgliche Willenserklärung. Sie wird wirksam, wenn der Betroffene nicht mehr in der Lage ist, seine notwendige Zustimmung oder Ablehnung zu einer Behandlungsmaßnahme direkt kund zu tun.
Eine Patientenverfügung enthält individuelle Wünsche, Wertvorstellungen und vor allem auf beruhende Bestimmungen zur Behandlungsmaßnahmen.
Eine Patientenverfügung muss schriftlich erfolgen."
Quelle: www.patientenverfügung.de

Weitere Informationen und Formulare erhalten Sie unter folgendem Link:


  • » 
  • » 
  • » 

Pflegebedürftige

Bei der Pflege älterer Menschen treten viele Fragen und Herausforderungen auf.
Antworten und Hilfe können Ihnen folgende Links bieten


Zuzahlung

Wir sind durchgehend für Sie da

Öffnungszeiten:

Montag - Samstag
8.00 - 20.00 Uhr

Kostenlose Parkplätze
in der Tiefgarage



Apothekerin Maria Haack
Homöopathie und Naturheilverfahren,
Prävention und Gesundheitsförderung
Bahnhofstr. 15, 91541 Rothenburg/T.
Tel. 09861/94110, Fax 09861/941180